Wandertag Herbst

Skylinepark, Kartbahn, Lamas ...

Rasanter Wandertag der Klassen V 7 und V 9

In flottem Wandertempo, unterstützt von angesagter Musik aus diversen powerbanks der Schüler wanderten am 28. September 2017 die beiden Klassen V 7 und V 9, begleitet von Frau Volkmann, Frau Hailand und Herrn Walcher, zur Allgäuer Hallenkartbahn im Gewerbepark. Dort angekommen stiegen die Schüler sogleich in Rennkleidung, bestehend aus Sturmhaube und Schutzhelm. Der verantwortliche Rennleiter schärfte in seiner Ansprache unseren Schülern ein, dass Kartfahren kein Autoscooting ist, Rücksicht auf Langsamere zu nehmen sei und bei Blinklicht sofort im Schritttempo gefahren werden müsse.

In Gruppen eingeteilt bewältigte jeder einzeln mit seinem Kart einen anspruchsvollen Rennparcours. Innerhalb von 8 Minuten galt es möglichst viele Runden zu drehen. Während etliche Schüler als Newcomer vorsichtig agierten, fuhren die Geübten durchaus einen "heißen Reifen" mit ausgefeilter Kurventechnik. Trotz einiger Crashs an der Bande verliefen die Fahrten insgesamt reibungslos.

Frau Volkmann und Frau Hailand nahmen ebenso die Herausforderung an und maßen sich mutig mit den Schülern auf der Rennbahn. In der Lounge konnten sich alle gut verköstigen, wobei die Lehrer sogar eine kostenlose Coffeeflat genießen durften. Alle waren sich einig, dass sich an diesem Vormittag jeder nach seinem Gusto vergnügen konnte.
[2017-09 Peter Walcher]
Die neue Z 10 auf Stadtralley durch Kaufbeuren

Am Donnerstag, 22. September 2016, hatten wir unseren ersten Wandertag an der neuen Schule. Da fast alle Schülerinnen und Schüler „Neulinge“ in Kaufbeuren sind, machten wir eine Stadtralley, bei der wir in kleinen Gruppen das Zentrum Kaufbeurens erkunden mussten. Dabei fanden wir wichtige Einzelheiten über die Geschichte der Stadt heraus und lernten Kaufbeuren im „Jetzt“ kennen. Die Antworten auf die Fragen vermerkten wir auf unseren Kopien, die natürlich auf Richtigkeit und Vollständigkeit von unserer Klassenlehrerin, Frau Folberth, geprüft wurden. Für die Siegergruppe gab es auch einen kleinen Preis – je einen Hausaufgabengutschein und einen Textmarker.

Sogar die Sonne schien zeitweise und somit war es für alle ein angenehmer Vormittag. Nach getaner Arbeit trafen wir uns mit Frau Nacke und Frau Folberth in einem Eiscafe, wo wir auch noch eine Menge Spaß hatten – das belegen unsere Fotos.
[Sara Zaremba]
Mit der V 8 bei den Lamas

Marschiert wurde auch mit der Klasse V 8, und zwar mit und ohne Lamas. Nachdem im letzten Schuljahr die Aktion "Lamawanderung" so gut angekommen war, genossen nun die Achtklässler unter Begleitung von Christine Regler und Bernd Bauer bei schönstem Herbstwetter dieses besondere Gemeinschaftserlebnis.  Immer zwei Schüler durften ein Tier führen. Beim Grasen auf der Wiese konnten die Tiere zunächst ihren Hunger stillen und die Kinder mit "ihrem" Tier Kontakt aufnehmen. Viele nette Handy-Portraits wurden dabei bereits geschossen. Die anschließende Wanderung zum Kemnater Römerturm war kurzweilig, alle hatten mit ihrem Lama zu tun und selbst beim Stopp an der "Lama-Toilette" war das Strahlen aus den Gesichtern der Schüler gar nicht wegzubekommen. - Ein Dank geht an die Klassenlehrerin, Frau Schneider-Maldoff, die die Tour organisiert hatte und dann leider nicht teilnehmen konnte.
[Christine Regler]
Eine positive Bilanz
Eine positive Bilanz
Skylinepark

Einen traumhaften Tag erwischten unsere Klassen im Skylinepark bei Bad Wörishofen! Während sich im Hochsommer oft lange Schlangen an den Fahrgeschäften bilden, konnten sich die Schüler diesmal ganz entspannt auf dem riesigen Gelände bewegen, die verschiedensten Attraktionen beliebig oft nutzen und das herrliche Spätsommerwetter genießen. Dabei kamen sowohl die wagemutigen Adrenalin-Junkies beim "Sky-Fall" oder "Sky-Circle" auf ihre Kosten als auch diejenigen, die´s lieber etwas gemütlicher angehen wollten. 
[Viktoria Wahler]